SKKAB

Schweizerische Konferenz der kaufmännischen Ausbildungs- und Prüfungsbranchen

SKKAB

SKKAB – Trägerin des Berufs Kauffrau/Kaufmann EFZ

Die Schweizerische Konferenz der kaufmännischen Ausbildungs- und Prüfungsbranchen (SKKAB) ist Trägerin des Berufs Kauffrau/Kaufmann EFZ. Sie ist verantwortlich für die Qualität und die Entwicklung der kaufmännischen Grundbildung – also für die Zukunft des Berufs.

Die SKKAB

  • sichert die Qualität der kaufmännischen Grundbildung;
  • passt die Ausbildung laufend den Erfordernissen der Zeit an;
  • hält den Beruf Kauffrau/Kaufmann EFZ in seiner Vielfalt zusammen;
  • vertritt die Interessen des Berufs gegenüber Behörden und Öffentlichkeit;
  • engagiert sich für die positive Wahrnehmung des Berufs.

Die SKKAB wurde 2003 gegründet. Seit 2012 ist sie Trägerin der Bildungsverordnung und des Bildungsplans des Berufs Kauffrau/Kaufmann EFZ.

Dem Verein gehören 21 kaufmännische Ausbildungs- und Prüfungsbranchen an. Der Vorstand besteht aus 12 Mitgliedern. Diese vertreten die SKKAB in der Schweizerischen Kommission für Berufsentwicklung und Qualität Kauffrau/Kaufmann EFZ (SKBQ).

Michel Fischer
Treuhand/Immobilien
Seit 2015

Mitglied Vorstandsausschuss
Co-Leitung Vorstand

Rafael Giobbi
Bank
Seit 2020

Matthias Hurni
santésuisse
Seit 2014

Michael Kraft
Dienstleistung und Administration (D&A)
Seit 2019

Mitglied Vorstandsausschuss

Barbara Kühne
Bauen und Wohnen
Seit 2021

Martina Oertli
Öffentliche Verwaltung (ovap)
Seit 2012

Ueli Stursberg
Handel
Seit 2014

Thomas Suter
Internationale Speditionslogistik
Seit 2014

Mitglied Vorstandsausschuss
Co-Leitung Vorstand

Simon Werren
Privatversicherung
Seit 2016

Regula Züst
Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie
Seit 2015

Mitglied Vorstandsausschuss

Roland Hohl
Geschäftsleiter SKKAB
Seit 2012. Mit beratender Stimme

Mitglied Vorstandsausschuss

Kontakt

SKKAB
Schweizerische Konferenz der kaufmännischen Ausbildungs- und Prüfungsbranchen
Schwanengasse 9
3011 Bern

Telefon: +41 31 381 56 86
E-Mail: mail@skkab.ch

#DiscoverYourFuture

Mirko (44) ist beruflich in neue Dimensionen vorgestossen – im doppelten Wortsinn. Finde heraus, in welche.
Mirkos Story