SKKAB

Schweizerische Konferenz der kaufmännischen Ausbildungs- und Prüfungsbranchen

SKKAB

Bildungsreformen: koordiniertes Vorgehen

Zurzeit werden vier verwandte Berufe reformiert: Kauffrau/-mann EFZ, Büroassistent/-in EBA, Detailhandelsfachfrau/-fachmann EFZ, Detailhandelsassistent/-in EBA. Nun haben die Verbundpartner aufgrund der vorliegenden Umsetzungsplanungen eine zeitgleiche Einführung auf Sommer 2022 und ein koordiniertes Vorgehen vereinbart.

An einer Sitzung mit dem Vorstand der Schweizerischen Berufsbildungsämter-Konferenz (SBBK) vom 25. Juni 2020 wurden Fragen im Zusammenhang mit den Projekten «Kaufleute 2022», «Verkauf 2022+» und «Neuausrichtung Büroassistent/in EBA» geklärt. In Anwesenheit des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) sind die Verbundpartner aufgrund der Umsetzungsplanung übereingekommen, dass eine zeitgleiche Einführung auf Lehrbeginn 2022 erfolgen soll. In die Umsetzungsplanung sind auch die Ergebnisse einer Vorstudie des Mittelschul- und Berufsbildungsamts des Kantons Zürich zur Umsetzung der Revisionen «Kaufleute 2022» und «Verkauf 2022+» an den Berufsfachschulen eingeflossen.

Im August 2020 wird zur Planung, Koordination und Begleitung der Umsetzung ein verbundpartnerschaftlich zusammengesetztes Koordinationsgremium eingesetzt. Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • die Koordination der Entwicklung der Umsetzungsvorhaben;
  • die Entwicklung von gesamtschweizerischen Vorgaben, beispielsweise für die Erarbeitung der Schullehrpläne, die Umsetzung der schulisch organisierten Grundbildung und die lehrbegleitende Berufsmaturität;
  • die inhaltliche Ausgestaltung der Fortbildungsmassnahmen;
  • die Mittelbeschaffung;
  • die Begleitung des Umsetzungsprozesses sowie
  • der Austausch zu Innovationen im Rahmen der Kompetenzorientierung.

Alle Meldungen

#DiscoverYourFuture

Luca (20) steht auf Reggae. Finde heraus, wo er gerade ist und was Reggae mit seiner beruflichen Zukunft zu tun hat.
Lucas Story